Sprungziele
Seiteninhalt
05.06.2022

Aschataler Naturdünger - bei uns im Dorfladen erhältlich! - jetzt auch in kleinen Verpackungen!

Wir legen großen Wert auf die Regionalität. Der Aschataler Naturdünger ist ökologisch und biologisch die erste Wahl für den eigenen Gemüse- und Obstanbau, für Blumen, Rosen, Zierpflanzen und Sträucher sowie den Rasen und alles was in einem Garten sonst noch gedeiht.

Es sind keine unterschiedlichen Düngersorten erforderlich, er ist universell einsetzbar. Er ist natürlich abgefüllt in einer 100% kompostierbaren Verpackung (Papiersäcke bzw. -tüten).

Grundstoffe sind pflanzliche Produkte (Mais, Getreidepflanzen und Wiesenschnitte, etc.) aus der Region, versetzt mit tierischem Dung aus artgerechter Tierhaltung.

Dieses Produkt wird mit erneuerbarer Energie getrocknet und/oder pelletiert. Es ist rein natürlich, biologisch und wurde nachhaltig und CO² neutral erzeugt. Besteht aus einer ausgewogenen Mischung aus Hauptnährstoffen mit Stickstoff, Phosphor, Kali und Calcium (Kalk). Verfügt außerdem über eine Vielzahl von Spurennährstoffen wie Magnesium, Natrium, Schwefel, etc. sowie ein hohes C/N-Verhältnis.

Baut den Humusgehalt im Boden langfristig auf und sorgt für ein aktives Bodenleben. Somit wird die Aktivität der Regenwürmer gesteigert und die Bodendurchlüftung verbessert.

Wer also noch Bedarf hat, kann im Dorfladen in Gleiritsch welchen erwerben.

Der Aschataler Naturdünger ist wie folgt erhältlich:

5 kg Papiersack pelletiert, Preis: 13,20 € (1 kg = 2,64 €)

5 kg Papiersack geflockt, Preis: 13,20 € (1 kg = 2,64 €)

Außerdem erhältlich:

Zimmerpflanzendünger
750g Tüte: 3,99 € (1 kg = 5,32 €)

Balkonpflanzendünger
1000 g Tüte: 4,99 €

Gemüse-/Hochbeetdünger
1000 g Tüte: 4,99 €


Anwendungsempfehlung:

Der Hersteller empfiehlt den Naturdünger mit Bodenaktivator wie folgt anzuwenden:

Da der Stickstoff des Naturdüngers organisch gebunden ist und nur  10% bis 15% sofort verfügbar ist und der Rest erst langsam freigesetzt wird, sollte die Hauptanwendung im zeitigen Frühjahr bei Vegetationsbeginn erfolgen. Folgende Aufwandmengen (bei normaler Grundersorgung des Bodens mit Nährstoffen):

Im zeitigen Frühjahr oder zur Pflanzung:
Blumen je nach Sorte ca. 30- 50 gr/ m²
Gemüse je nach Sorte ca. 60-150 gr/ m²
Bäume und Sträucher je nach Art ca. 80-150 gr/ m²
Rasen je nach Jahreszeit ca.100-150 gr/ m²

Die Nachdüngung sollte bei Bedarf erfolgen, die Empfehlungen hierzu sind:

Blumen je nach Sorte ca. 25- 40 gr/m²
Gemüse je nach Sorte ca. 30- 80 gr/m²
Bäume und Sträucher je nach Sorte ca. 60- 80 gr/m²
Rasen zur Bestandsstabilisierung ca. 50-100 gr/m²

Obwohl der Naturdünger aus organischem Material besteht und sich der Stickstoff nur langsam freisetzt, sollte ökolgisch auf eine Überdüngung verzichtet werden, darum empfehlen wir Ihnen eine Untersuchung Ihres Gartens auf vorhandene Nährstoffe vorzunehmen.

Mögen Ihre Früchte gedeihen und Ihr Garten in vielen satten Farben blühen.

Seite zurück Nach oben